English
 
 

About us

Die Messer-Kampf-Methode Tolpar wurde 1985 im Rahmen der Zusammenarbeit von Gruppen von sowjetischen Fachleuten des Sonderkommandos entwickelt. Die Messer-Kampf-Schule Tolpar hat 2003 offiziell angefangen, in Russland zu unterrichten.

Bis heute hat sich die Messer-Kampf-Schule Tolpar sehr schnell entwickelt. Sie hat in 38 Städten in 8 Ländern 27 ausgebildete Lehrer (Russland, Frankreich, Indien, Italien, Israel, Estland, Lettland, Vereinigte Arabische Emirate).

Seit Gründung der Schule haben in Tolpar mehr als tausend Menschen trainiert. Innerhalb von 25 Jahren hat die Tolpar-Methode ihre Wirksamkeit in sportlichen Wettbewerben sowie im wirklichen Leben bewiesen.

Während des Trainings lernen unsere Teilnehmer die Grundlagen, taktische und psychologische Besonderheiten des sportlichen Messerkampfes sowie Besonderheiten des Messerkampfes, der im wirklichen Leben vorkommen kann
- zudem lernen die Teilnehmer, wie sie sich unbewaffnet gegen den mit einem Messer bewaffneten Angreifer verteidigen können.
- weiterhin nehmen sie an sportlichen Wettbewerben sowie an praxisorientierten Seminaren bei den Meistern von verschiedenen Kampfsportarten teil.

Besonderheiten unseres Trainings:

- wir trainieren den Messerkampf in naher und mittlerer Entfernung, sehr viel Aufmerksamkeit wird dem Messerkampf in größerer Entfernung gewidmet. Zudem legen wir besonderen Wert darauf, zu lernen, wie gegenseitige Verletzungen vermieden werden.

-sehr viel Vollkontaktsparring, dabei wird immer Schutzausrüstung benutzt.

- wir üben sehr viel Messer-Kampf-Fähigkeiten in verschiedenen Situationen, die im wirklichen Leben vorkommen können, z.B. auf eingeschränktem oder begrenztem Raum, in fahrenden Transportmitteln, unter verschiedenen Wetterbedingungen, bei Dunkelheit oder bei Angriffen von mehreren bewaffneten Angreifern usw.